Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtsgrundlagen
Geschäftsgrundlage ist geltendes österreichisches Recht sowie Fairness auf beiden Seiten.

Angebote
Alle Angebote gelten freibleibend und solange die angebotene Ware verfügbar ist.

Reklamationen, Umtausch
Die Ware ist unmittelbar nach Erhalt zu überprüfen, Flaschenbruch muss vom Transporteur bestätigt werden. Rücksendung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 8 Tagen. Der Rücktransport geht zu Lasten des Käufers. Darüber hinaus kann ein Umtausch ohne Angabe von Gründen zu den normalen Öffnungszeiten im Weingut oder in der Buschenschank erfolgen
.

Korkgeschmack
Beeinträchtigungen durch fehlerhaften Kork liegen nicht im Verantwortungsbereich des Winzers. Ein Austausch von fehlerhaften Flaschen erfolgt unter folgenden Voraussetzungen:
Die fehlerhafte Flasche wird mit dem schlechten Kork wieder verschlossen und dem Weingut Mayer Resch zurückgegeben.


Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Datenschutz
Kundendaten werden ausschließlich innerhalb des Weingutes verwendet und (selbstverständlich) nicht an Dritte weitergegeben.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist A 3500 Krems an der Donau.